MAP-Anwendungen Brotwaren

Brot
Brotwaren sind hervorragende Kandidaten für MAP, und die Technologie wird für solche Nahrungsmittel weiträumig eingesetzt. Typische Produkte, für welche die Schutzgasverpackungs-Technologie von Nutzen ist, sind Tortillas, Pita- und Naanbrote und andere Arten von Fladenbrot. Da diese Produkte einen relativ geringen Wassergehalt haben, werden sie insbesondere von Schimmel befallen, da Bakterien eine feuchtere Umgebung bevorzugen. Diese Schimmel sind aerob – sie benötigen für ihr Wachstum Sauerstoff aus der Luft. Daher ist das Ausschließen von Sauerstoff und die Verwendung eines hohen Anteils an Kohlendioxid – bis zu 100 % – eine äußerst effektive Methode, um die Haltbarkeit dieser Brotwaren zu verbessern. Die Verwendung eines sehr hohen Anteils an CO2 als Schutzgas hat zudem den Vorteil, dass die Verpackung relativ einfach auf Undichtigkeiten geprüft werden kann. Dichtigkeitsprüfsysteme auf Basis der CO2-Detektion sind weit entwickelt und können so eingestellt werden, dass sie während des Verpackungsprozesses automatisch arbeiten.

Bei Brotwaren ist die Integrität der Verpackungsmaterialien besonders wichtig, da jegliche Undichtigkeit Sauerstoff in die Verpackung strömen lässt, was zu rasantem Schimmelbefall und auch zum Austrocknen und Schalwerden des Produkts führen kann.

Wenn vorgebackene Brotwaren in einer reinen Kohlendioxid-Atmosphäre verpackt sind, verlängert sich deren Haltbarkeit bei Zimmertemperatur von ungefähr fünf auf 20 Tage. Manche Produkte erreichen eine Haltbarkeit von bis zu sechs Monaten, wenn sie in der richtigen Schutzgasatmosphäre und mit den richtigen Materialien verpackt sind. Wenn Brotwaren auf diese Weise verpackt sind, müssen sie nicht eingefroren werden, wodurch Lagerung, Transport und Vertrieb einfacher und kostengünstiger werden.

Auch weitere Backwaren eignen sich für die Schutzgasverpackung, wobei andere Aspekte mit in Erwägungen gezogen werden müssen. Bei glasierten Produkten kann ein zu hoher Kohlendioxid-Gehalt beispielsweise das äußere Erscheinungsbild beeinträchtigen. In solchen Fällen kann der Zusatz eines gewissen Anteils an Stickstoff in der Mischung Abhilfe schaffen.